Jugendstilhaus eines Großkaufhauses

Jugendstilhaus eines Großkaufhauses

Typologie: 
Stadtraum
Ort: 
A - Graz
Bauherr: 
Kastner+Öhler Warenhaus AG
Planungszeit: 
1992 - 1993
Bauzeit: 
1993
Jugendstilhaus eines Großkaufhauses

Ein in Jahrhunderten im Kern der Altstadt von Graz gewachsenes Ensemble, das sich aus ehemaligen Stifts- und Klosterhöfen, Stadtpalais und Bürgerhäusern zusammensetzt und von engen Gassen durchzogen ist, wurde von der Kaufmannsfamilie Kastner & Öhler schrittweise erworben und jahrzehntelang in der Anpassung an ständig neue Situationen auch umgebaut.
Im Jugendstilhaus, mit seiner Struktur aus dem 17. Jahrhundert, entsteht aus einem verbauten Gebäudeinneren ein heller, glasüberdeckter Innenhof mit Rolltreppen und offenen, säulenbestandenen Umgängen in den Geschossen.