Konzerthaus Thalia Graz

Konzerthaus Thalia Graz

Typologie: 
Stadtraum
Ort: 
A - Graz
Bauherr: 
Stadt Graz
Planungszeit: 
1995 -1997
Konzerthaus Thalia Graz

Neben dem Opernhaus im Grazer Stadtzentrum sollte ein heterogener Gebäudetorso in ein multifunktionales Kulturzentrum umgewandelt werden. Das Projekt integriert die teilweise unter Denkmalschutz stehenden Bestandsbauten verschiedenster Entstehungszeiten als Sockel für das üppige Raumprogramm mit Konzertsälen, Probebühne, Kongressräumen und Ausstellungsflächen und versucht sich, in Reaktion auf den besonderen Stadtraum, als Pendant zur Oper zu akzentuieren. Die bauliche Umsetzung dieses bereits sehr weit gediehenen Projektes fiel Querelen der Grazer Stadtpolitik zum Opfer.