Tiefgarage eines Großkaufhauses im Stadtzentrum

Tiefgarage eines Großkaufhauses im Stadtzentrum

Typologie: 
Büro / Wirtschaft
Ort: 
A - Graz
Bauherr: 
Kastner+Öhler Warenhaus AG
Planungszeit: 
2001 - 2002
Bauzeit: 
2002 - 2003
Nutzfläche: 
18.850 m²
Umbauter Raum: 
53.000 m³

 

 

 

Europa Nostra Award, 2006
Österr. Staatspreis "consulting", 2005
Ing. preis der österr. Betonindustrie, 2004
Geramb-Dankzeichen für gutes Bauen, 2004

>> Haupthaus eines Großkaufhauses
>> Sporthaus am Kai
>> Dachlandschaft eines Großkaufhauses

 

Tiefgarage eines Großkaufhauses im Stadtzentrum

Die Errichtung einer fünfgeschossigen Tiefgarage unter den historischen und denkmalgeschützten Bauten und Höfen des Großkaufhauses Kastner & Öhler in der Altstadt von Graz, unmittelbar neben dem Fluss und mit erheblichem Wasserdruck auch aus bergseitigen Gesteinsschichten, zudem bei laufendem Betrieb, war eine spektakuläre Angelegenheit – nicht nur wegen der technischen Ungewöhnlichkeit der Sicherungsarbeiten und des Bauablaufes unter der Altstadt, sondern vor allem der architektonisch-atmosphärischen Wirkung wegen. Ein klares Parksystem von rampenartig abfallenden Schlingen und zwei sehr aufwendig gestaltete, vollständig verglaste und gut situierte Stiegenhäuser bieten aufgrund ausgeklügelter Lichtführung und Farben ein im Zusammenhang mit dem Thema „Tiefgarage“ normalerweise unerwartetes Wohlbefinden.

>> im Detail