WIFI St. Pölten, New Design University und Technikzentrum

WIFI St. Pölten, New Design University und Technikzentrum

Typologie: 
Bildung
Ort: 
A - St. Pölten
Auslober: 
Gebäudeerrichtungs- und Betriebs GmbH
Planungszeit: 
2011
Nutzfläche: 
8.040 m²
Umbauter Raum: 
26.530 m²

Verhandlungsverfahren, 2011

WIFI St. Pölten, New Design University und Technikzentrum

Am Areal der WIFI St. Pölten soll der denkmalgeschützte Gebäudeteil des Architekten Karl Schwanzer um ein Technikzentrum und Räumlichkeiten für die New Design University (NDU) erweitert werden. Die neuen Teile  werden dem Bestand als Pendant gegenübergestellt. Eine starke architektonische Ausprägung der neu hinzugefügten Baukörper reagiert auf die Ausformung des Bestandes und lässt eine gemeinsame signalhafte Außenwirkung in der Zusammenführung von Alt und Neu entstehen.
Die beiden Baukörper umfassen so einen neu gebildeten Platzbereich: den neuen Campus, er wird von allen 3 Institutionen bespielt: der WIFI, dem Technikzentrum und der NDU.
In gestalterischer Affinität zum denkmalgeschützten Bestandsgebäude wird der Gesamtkomplex als Einheit erfassbar. Die plastischen skulpturalen Bestandskörper aus Beton in der Architektursprache der 60er Jahre erhalten ein starkes Pendant, das in seiner Materialität und Gestaltung eine zeitgemäße Umsetzung findet.