Wohnbau Flurgasse

Wohnbau Flurgasse

Typologie: 
Wohnbau
Ort: 
A - Graz
Bauherr: 
Rottenmanner Siedlungsgenossenschaft
Bauzeit: 
2002 - 2003
Nutzfläche: 
2.055 m², 25 WE
Wohnbau Flurgasse

An der leichten Biegung einer vielbefahrenen Einfallsstraße in Graz zeigt die Topografie mit einer fast zweigeschossigen Geländekante eine ganz spezielle und schwierige Grundlage für den Standort eines Wohnkomplexes. Unter der Prämisse eines knappen finanziellen Rahmens umschreibt eine großflächige Glaswand zur Straße hin das Thema des Lärmschutzes und wandelt es zu einem sozialen Zwischenbereich als begrünte Vorzone zwischen Straße und Wohnungen. In diesem geschützten und fast privaten Hof liegen laubenartige Aufschließungen zu den jeweiligen Eingängen.
In die Biegung des Erdreiches und vor der im Hang verborgenen Garage ist ein für den Stadtteil notwendiger Kindergarten so eingeschrieben, dass sich die Freiflächen vor den Spielräumen zur Sonne hin und geschützt im tiefer liegenden Gelände ausbreiten können.