Zeche Erin Castrop-Rauxel

Zeche Erin Castrop-Rauxel

Typologie: 
Wohnbau
Ort: 
D - Castrop Rauxel
Auslober: 
Internationale Bauaustellung Emscher Park
Planungszeit: 
1994

intern. geladener Wettbewerb 1993

Zeche Erin Castrop-Rauxel

Kurz nach der großen Zeit der IBA Emscher Park entstand die Idee, auf dem Gebiet der ehemaligen Zeche Erin mit dem Hammerkopfturm eine Wohnsiedlung besonderen Anspruchs zu entwerfen. Das Aushubmaterial aus der Zeche sollte Landschaftsstreifen aus Wällen formen, aus denen höchst individuelle Turmhäuser wachsen. Die Außergewöhnlichkeit jeder Familie und ihres Hauses wäre in ein organisatorisches Netzwerk sozialen und landschaftlichen Charakters eingebunden.